Verband der Gartenfreunde Kreisverband Neuruppin e.V.
Die Entwicklung der Geschäftsstelle seit 2004

Angefangen hat alles mit einem unbebauten Grundstück, ohne Wasser und Strom.....

...... auf dem bis dahin Abfälle gelagert wurden

2005 begannen wir mit dem Bau unseres Vereinshauses

der damalige Vorsitzende Herr Beyersdorfer beim Verlegen der Elektroleitungen

auch das Verbandsschild ist Eigenleistung

unser Vereinshaus

nach einem halben Jahr Bauzeit konnten wir Einweihung feiern

beim Verlegen der Terrassensteine hatten wir Hilfe von Herrn Koblitz

2006 haben wir dann begonnen einen Toilettenschuppen zu errichten und einen Brunnen zu bohren

das Einsetzen der ersten Fäkaliengrube übernahm wieder Herr Koblitz

2008 ließ dann der zu der Zeit amtierende Vorsitzende Herr Scholle einen kleinen Geräteschuppen errichten

2013 übergab die jetzige Vorsitzende Frau Zabel ein Stück unseres Vereinsgrundstückes an die Schultz-Hencke-Heime zur Bewirtschaftung.

selbstgebastelte Schilder der Kinder schmückten bei der Einweihung ihr Stückchen Garten

Vertreter der Stadt Neuruppin im Gespräch im Gespräch mit dem Leiter der SHH und dem Vorsitzenden des Landesverband der Gartenfreunde

Um den Kindern eine Unterstellmöglichkeit zu schaffen, bauten wir 2014 mit Unterstützung der Stadt Neuruppin einen Pavillon

den wir im Juni 2014 mit den Kindern feierlich einweihten

ein bis dahin einmaliges Erlebnis, der Bürgermeister im Gespräch mit der Vorsitzenden des Kreisverband Frau Zabel

der Zahn der Zeit nagt an unserem Toilettenschuppen

auch eine neue Fäkaliengrube musste gesetzt werden

der Neubau kann beginnen

Durch eine großzügige Spende

Frau Zabel bei der Baukontrolle

Fenster und Türen sind drin

das Dach nimmt Formen an

Dokumente:

4 KB